Die Schulferien haben noch nicht begonnen und wir wollen uns vor Euren Ferien zum Kameradschafts- / Königsfischen treffen. Mal sehen ob der Wettergott uns am 21.7. gut gesonnen ist? Einlass ist wie immer ab 06:30 Uhr, Einfahrt Werksgelände Kriegersee am Westufer. Plätze werden nicht ausgesteckt. Ihr sucht Euch den Angelplatz selbst. Außerdem zieht Ihr Eure Startnummer an der Schranke. Diese dient wieder als Los für unsere wertvolle Tombola. Der / die Angler(in) mit dem besten Fangergebnis werden mit der Königskette geehrt (Jugend und Seniorenkönig). 

Angeln 1. Teil ist von 07:30 bis 09:30 Uhr Pause / Vesper 09:30 bis 10:30 Uhr ( bitte alle Angler kommen zum Vesper und zur Begrüßung durch unseren Vorstand)

Angeln 2. Teil ist von 10:30 bis 12:30 Uhr 

Anschließend Mittagessen, Auswertung der Fangergebnisse, Ziehung der Losnummern und kameradschaftliches Beisammensein 

Für unser leibliches Wohl sorgt einmal mehr Toni, Thomas und Team.

Liebe Mitglieder die Gräser sprießen und bevor wir nicht mehr ans Wasser kommen möchten wir an diesem Freitag, den 17.05.2019 am Leissee Mäharbeiten vornehmen.
Hierzu bräuchte unser Erkan 1-2 tatkrätige Mitglieder die mit Arbeitsstunden bei den Mäharbeiten unterstützen.

Bitte meldet Euch einfach unter:

arbeitseinsatz@asv-baden-baden.de

Der Frühling ist im kommen, die Fische werden aktiver und wir freuen uns wieder auf eine schöne Angelsaison.
Zur Eröffnung möchten wir Euch ganz herzlich zu unserem Anfischen am Leissee einladen.
Der Einlass ist ab 06:30 Uhr, ab 7:30 beginnt dann das gemeinsame Angeln.

Bitte beachtet: Der See ist deswegen ab Mittwoch den 04.04.2019 bis einschließlich Montag 15.04.2019 gesperrt.

Wie jedes Jahr hat sich der Angelsportverein Baden-Baden e.V. an einer landesweiten Gewässerputz-Aktion in und an den Gewässern im Stadtgebiet sowie am Rhein beteiligt.

Gut 40 Angler konnten am Morgen des vergangenen Samstag die Vertreter der Stadtverwaltung zur diesjährigen Gewässerputz begrüßen. Die mitgebrachten und zur Stärkung der Angler von Herrn Teichmann übergebenen Brezeln, fanden schnell ihre Abnehmer. Nach der Einteilung der Arbeitstrupps begab man sich an die jeweiligen Einsatzorte. An der Oos, dem Grobbach, dem Eberbach, Steinbach und am Rhein konnte man die fleißigen „Petri-Jünger“ in ihren orangen Warnwesten beim Aufräumen von so manchen Unrat beobachten. Nur um ein paar Euro für die Mülldeponie zu sparen wurden Möbelstücke, Bauabfälle von so manchen Zeitgenossen einfach in der Natur entsorgt. Aber selbst die unachtsam weggeworfene Zigarettenschachtel gehört nicht in unsere Gewässer bemerkt so mancher Angler nachdem er die Uferböschung mit seiner „Beute“ wieder hoch kommt. Es ist nicht einfach die Notwendigkeit eines sauberen Gewässers, ohne Unrat und Plastikmüll, allen Mitbürgern zu vermitteln, sagt Hans-Jürgen Vogt, der 1. Vorsitzende des über 500 Mitglieder starken Angelsportvereins. Unsere jährlichen Aktionen dienen der Sauberhaltung der Gewässer und Uferbereiche und stellen einen wertvollen Beitrag zum Erhalt einer intakten Natur und Umwelt dar. Unser Ziel ist es, dass die Lebewesen im Wasser weitgehend durch eine Naturverlaichung ihre Art erhalten. Plastiktüten sind mit Sicherheit nicht das richtige Habitat dafür. Saubere Gewässer jedoch sorgen für gesunde Populationen. So wurden unsere Gewässer wieder ein Stück weit sauberer, zumindest um den Müll, der sich in der von der Stadtverwaltung extra bereit gestellten Schuttmulde am Samstag befand, resümiert der 1. Vorsitzende. Nach getaner Arbeit trafen sich die „Petri Jünger“ an der Fischerhütte am Grobbach, beim Tor zum Schwarzwald. Das von der Familie Weingärtner spendierte Vesper mit Bier und Fleischkäse nahmen die Mitglieder des Angelsportvereins Baden-Baden gerne als Anerkennung für ihre gemeinnützige Arbeit an.

Wir möchten Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung und Abschlussfest am 16. März 2019 einladen.

Bitte beachtet: Diesmal jedoch nicht im Gasthaus Blume, sondern im Rantastic, Kleinkunstbühne und Sportpark, Aschmatt 2, 76532 Baden-Baden/Haueneberstein, weitere Infos im Download-Bereich.

ASV – der Angel-Sport-Verein Baden-Baden e.V. ist Naturerlebnis, Kameradschaft und Beitrag zum Gemeinwohl in Einem. Seit nunmehr 85 Jahren ist der ASV ein fester Bestandteil der Freizeitgestaltung, Initiator für zahlreiche Veranstaltungen, sowie Ansprechpartner für Gewässerfragen im Großraum Baden-Baden. Hierbei werden seit vielen Generationen mit unterdessen über 500 Mitglieder das Wohl der Gewässer und darin lebenden Organismen als schützenswertes Gut von den Vereinsmitgliedern gehegt und gepflegt.

Traditionell beginnt das Vereinsleben mit unserer Jahreshauptversammlung, zu der der Vorstand, Kassier, die Gewässer- und Jugendwarte über das vergangene Jahr berichten. Außerdem diskutieren die Mitglieder über aktuelle Themenstellungen, Veränderungen oder Neuerungen rund um Gewässer, Natur und Freizeit. Das daran anschließende Jahresabschlussfest ist Jahr für Jahr eine gut besuchte Veranstaltung des ASV, die auch von Angehörigen der Mitglieder und befreundeten Angelvereinen besucht wird. Neben einem festlichen Rahmen und gutem Essen werden Preise aus der gut bestückten Tombola verlost. Ebenso werden Mitglieder für besondere Verdienste geehrt.

„Die Kameradschaft darf nie zu kurz kommen“ hört man den Vorsitzenden Hans-Jürgen Vogt oft sagen. Hierfür treffen sich die Mitglieder u. a. zu drei Terminen an drei Gewässern, um in der „Kameradschaft“ zu angeln. Für das leibliche Wohl wird von unserem Festkomitee gesorgt – an einen Spender für ein Fass Bier fehlte es auch noch nicht. Neben einer kleinen Tombola werden natürlich die Fangergebnisse ausgewertet.

Ein Vereinsmitglied ist aber nicht nur Nutznießer – sondern Nutzbringer. So war der ASV im Jahr 2018 an zahlreichen Putz- und Aufräumaktionen des Landesfischereiverbandes und lokalen Initiativen maßgeblich und zahlreich beteiligt. So wurden -wie in jedem Jahr- unsere Gewässer von mehreren 1000 kg Unrat und Abfälle befreit. Neben unserem alljährlichen Fischbesatz sind wir auf solche Beiträge zum Allgemeinwohl, besonders stolz.

Besonderes Augenmerk verdiente in diesem Jahr der Wasserstand der Oos, aufgrund der anhaltenden Trockenheit und Fremdnutzung des Wassers. Hierbei lagen binnen von Stunden hunderte Fische „trocken“. Ein kurzer Hilferuf genügte, um zahlreiche Vereinsmitglieder zu aktivieren: Fließfähigkeit vom Gewässer gewährleisten, Fische den Zugang zu tieferen Gewässerabschnitten ermöglichen, aber auch verendete Fische bergen.

Alle zwei Jahre findet das Eberbachfest statt, zu dem wir nun zum vierten Mal vertreten waren. Auch hier konnten wir auf den Schultern toller Helfer einen schönen Beitrag zum Gesamt-Gelingen des Eberbachfestes beitragen. Gepaart mit „gemaltem“ Wetter wurden uns unsere kulinarischen Leckereien, von Zanderfilet bis Calamari-Sticks, förmlich aus den Händen gerissen.

Diese tolle Gemeinschaft und Unterstützung für das Vereinsleben und das Gemeinwohl nahm der Vorstand zum Anlass, ein Helferfest zu organisieren. Neben tollen Lachsforellen, die gefangen werden wollten, saß eine bunte Gemeinschaft bis in die späten Abendstunden neben dem Grill.

Mit Freude, aber auch gewissen Ängsten um unsere Natur, blicken wir den zukünftigen Aufgaben entgegen und genießen unterdessen das wohl schönste Hobby der Welt. In diesem Sinne: „Petri Heil“ und einen tollen Jahresausklang wünscht Ihnen

Ihr ASV Baden-Baden e.V.

Baden-Baden, 30.11.2018

Jan Harbrecht (Schriftführer) und Hans-Jürgen Vogt (1. Vorsitzender)

Durch das extreme Niederwasser in der Oos leiden unsere Fische auch jetzt schon unter stetigen Stress, zusätzlich nutzen auch ihre Fraßfeinde wie der Graureiher die Gelegenheit hier einfach Beute zu machen und dezimieren hier stark unseren Fischbestand in der Oos.
Wenn hier keine Besserung eingeht wird die Oos bald fischfrei sein.

Als Dank für unsere engagierten Mitglieder und Helfende die tatkräftig beim Eberbachstraßenfest mitgeholfen haben gab es dieses Jahr ein Helferfest beim Fischparadies Diersheim, mit gemeinsamem Lachsforellenfischen und anschließendem Grillen.

Nochmals vielen Dank an alle die mit geholfen haben!

Wir möchten Euch auch dieses Jahr wieder herzlich zu unserm Abfischen am 14. Oktober 2018 am Kernsee einladen.
Einlass ist ab 07:00 Uhr.

Angeln 1. Teil ist von 08:00 bis 10:00 Uhr
Pause / Vesper 10:00 bis 11:00 Uhr (während der Pause darf nicht gefischt werden)
Angeln 2. Teil ist von 11:00 bis 13:00 Uhr
Anschließend Mittagessen, Auswertung der Fangergebnisse,
Tombola/Ziehung der Losnummern und kameradschaftliches Beisammensein.